Donnerstag, 21. September 2017

Rezension: 100 Seiten Gilmore Girls


100 Seiten pures Vergnügen, bereitete mit dieses kleine Büchlein vom Reclam Verlag.
Als großer Fan der Serie musste ich das Buch natürlich haben und habe es sofort gelesen. Es hat mir vor allem die Wartezeit auf die neuen Folgen der Serie versüßt (hier berichte ich über die neue Folgen).
Das Buch enthält einiges an Hintergrundwissen zu allen möglichen Themen, die in der Serie eine Rolle spielen, wie z.B. der Musik und der Bücher, welche von Rory gelesen werden. Dazu kommen Informationen zu den wichtigsten Personen innerhalb der Serie und auch zu den jeweiligen Schauspielern. Auch über die Erfinderin der Serie ist einiges im Buch zu finden, was ich besonders interessant fand.

Für einen besseren Überblick, ist auch ein Stammbaum und eine Stadtkarte enthalten.
Besonders gut gefallen haben mir die kritischen Interviews, die die Hintergründe der Serie auf psychologische / soziologische Art und Weise betrachten und ich konnte diese sehr gut nachvollziehen.
Dieses Büchlein wurde übrigens von, der äußerst sympathischen, Karla Paul geschrieben, die auch einen sehr interessanten Buchblog führt.
Es gibt noch mehr „100 Seiten Bücher“ vom Reclam Verlag und ich werde mir bestimmt noch einige davon zu legen (z.B. über Jane Austen oder Superhelden). Ich finde die Idee solcher kurzen Bücher genial, die mit Anekdoten und Hintergrundwissen, zu dem entsprechenden Thema, gefüllt sind.
Habt Ihr auch schon eines dieser Bücher gelesen und hat es euch auch so gut gefallen wie mir?
Meine Wertung:
4 von 5 Tales Corner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen