Donnerstag, 21. September 2017

Rezension: Kill Girl - tödliches Verlangen

Autor:  A.R. Torre
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Blanvalet
Darum geht’s:
Klappentext:
Thrill me, kill me, fulfill me!Deanna Maddens Leben funktioniert, solange sie die Regeln befolgt:
1. Verlasse niemals die Wohnung. Nicht in einem Notfall. Nicht, um Besorgungen zu machen. Die Tür bleibt verschlossen. Immer.
2. Entwickle niemals Gefühle für einen Kunden. Ziehe dich aus, stelle dich vor die Kamera und performe. Hüte ihre Geheimnisse. Wenn sie dich fragen, erzähle ihnen Lügen.
3. Töte niemanden.
Diese Regeln befolgte Deanna seit drei Jahren, und ihr Leben funktionierte. Bis sie anfing, die Regeln zu brechen …
Thriller meets Erotik – aufregender geht’s nicht!


Fazit:
Ich muss zugeben, ich war wirklich etwas skeptisch bei diesem Buch. Ich lese normalerweise keine Erotik Bücher und wusste nicht ob dieses Buch etwas für mich ist.
Ich begann also zögerlich zu lesen, und was soll ich sagen…Bereits nach wenigen Seiten wurde ich total in den Bann dieser Geschichte gezogen. Spannung pur, gemischt mit einem tollen, lockeren Schreibstil. Die Ideen der Autorin und deren Umsetzung konnten mich fesseln. Das ganze Leben der Protagonistin ist unglaublich interessant, spannend erzählt und durchdacht. Mal etwas ganz anderes als ich sonst so lese. Zwar lese ich auch gerne mal einen Psychothriller, aber dieses Buch ist doch anders.
Die Geschichte soll an „Dexter“ erinnern, eine Serie, die sicher viele gut kennen. Allerdings habe ich keine Ahnung von der Serie und kann daher leider keinen Vergleich dazu anstellen.
Der erotische Aspekt des Buches hat mich, überraschender Weise nicht gestört, da er sich gut in das Gesamtgebilde der Geschichte einfügte und auch dazu passte. Außerdem waren die erotischen Szenen vielseitig beschrieben und nicht eintönig. Zum Glück nahmen diese auch nicht zu viel Raum in der Geschichte ein.
Die Psychologischen Aspekte spielen die Hauptrolle und das wurde, meiner Meinung nach, super umgesetzt.
Ein empfehlenswerter Thriller, für alle die gerne mal ein wenig was anderes und leicht abgedrehtes lesen wollen. Allerdings nichts für schwache Nerven.

Meine Wertung:
5 von 5 Tales Corner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen