Donnerstag, 21. September 2017

Rezension: Throne of Glass - Kriegerin im Schatten


  
Autor: Sarah J. Maas
Seitenanzahl: 544
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: dtv
!Achtung Spoiler Gefahr, falls Band 1 nicht bekannt ist! 
Klappentext:
Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis 
verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen 
ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Fazit:
Der zweite Band dieser tollen Reihe, beginnt ebenfalls mit viel Spannung. Der Schreibstil ist auch wieder wunderbar flüssig, bildhaft und sehr gut zu lesen.  Die Spannung wird von Anfang an aufrecht erhalten und ich war sofort wieder in der Geschichte gefangen. Es geht also super interessant weiter und Celaena muss sich nun Ihren neuen Aufgaben, als Champion des Königs, stellen. Dabei passieren so viele verschiedene Dinge, dass Celaena ständig mit sich selbst und anderen Problemen konfrontiert wird, welche nicht so einfach zu lösen sind. Meiner Meinung nach, wird der zweite Band dadurch noch spannender und auch wesentlich komplexer als der erste Band. Es wird auch düsterer und actionreicher, was mir sehr gut gefallen hat. Es werden ebenfalls einige interessante Geheimnisse gelüftet. Die Entwicklung von Celaena finde ich gut und nachvollziehbar, auch wenn ich Angst habe das sie noch diverse Psychosen entwickeln könnte xD.
Auch den zweiten Band finde ich also gelungen und sogar noch besser als den ersten. Es lohnt sich wirklich sehr, die Reihe weiterzulesen.

Meine Wertung:
5 von 5 Tales Corner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen